Dr. med. dent. Frank Friedrich & Partner in Berlin- Mitte
Telefon-Adresse

ZAHNARZTPRAXIS
Dr. med. dent. Frank Friedrich & Partner
 

 030 - 28 24 566
Claire-Waldoff-Straße 5
10117 Berlin


ggü. Friedrichstadtpalast
M1, M12, U6 Oranienburger Tor
Menu
Menu
Aktuell
 
             

Implantologie

 

Sicherheit und Ästhetik mit Zahnimplantaten von

Sie haben einen Zahn oder mehrere Zähne verloren? Sie suchen nach einer zeitgemäßen und zuverlässigen Möglichkeit, diesen Verlust zu kompensieren, sind aber skeptisch, gesunde Zähne für einen herkömmlichen Zahnersatz beschleifen zu lassen? Sie fühlen sich mit einer angebotenen, herausnehmbaren Prothese nicht wohl, eventuell unsicher, irgendwie dafür auch noch viel zu vital und jung? Sie möchten beim Lachen, Essen, Sprechen, Küssen frei von jeder Unsicherheit sein?
 
Die moderne Implantologie eröffnet Ihnen heute die Möglichkeit, nach einem unvermeidlichen Zahnverlust die gewohnte Lebensqualität beim Essen, Lachen und Küssen zurückzuerlangen! Was läge näher, als verloren gegangene Zähne mit neuen Wurzeln im Kieferknochen zu ersetzen?

Dabei verwächst das Implantat äußerst fest und stabil mit Ihrem Knochen. Dieses Prinzip folgt dem natürlichen Vorbild in der Natur. Die zeitgemäße und nachhaltige Implantologie kann Ihnen heute tatsächlich in relativ kurzer Zeit zu dauerhaften, neuen Zähnen verhelfen, die sich wie Ihre eigenen anfühlen und Ihnen die gewohnte Sicherheit und Lebensfreude zurückgeben. Zahnimplantate können nach Abschluss des Knochenwachstums in jeder Altersstufe eingesetzt werden. Selbst ein hohes Alter ist selten ein Grund, auf Implantate verzichten zu müssen
 
Wichtige Vorraussetzungen sind ein ausreichendes Knochenangebot, eine normale Wundheilung, eine gute Knochenqualität und eine sorgfältige Mundhygiene.

Beim herkömmlichen Zahnersatz mit Brücken und Prothesen können gesunde Nachbarzähne und der Kieferknochen beeinträchtigt werden. Unsere Knochensubstanz bleibt nur erhalten, wenn sie natürlich belastet wird. Im Bereich des Kieferknochens wird dieser Reiz normalerweise durch die Wurzel des Zahns realisiert. Geht der Zahn verloren, verschwindet auch dieser Stimulationsfaktor. Ein Implantat kann alleine oder auch in Zusammenhang mit einer schon erforderlichen Ergänzung verloren gegangenen Knochens, diesen Abbauprozess reduzieren oder gar stoppen. Das Implantat kompensiert auf zuverlässige und geschickte Weise einen einzelnen Zahn bis hin zu mehreren oder gar viele verloren gegangenen Zähnen.

Die Nachfrage nach dieser seit über 30 Jahren angewandten und stetig weiterentwickelten Methode der modernen Zahnheilkunde steigt. Jährlich werden weltweit Millionen von Implantaten gesetzt, Tendenz steigend. Obwohl diese Therapie zunächst finanziell aufwändiger und zeitintensiver erscheinen mag, sind Implantate dauerhafter, sicherer und damit schließlich nachhaltiger und wirtschaftlicher gegenüber konventionellen Kronen- oder Brückenversorgungen.

Muss ein einzelner Zahn entfernt werden, kann die entstandene Lücke durch ein Implantat mit Aufbau geschlossen werden. Dafür ist ausgeschlossen, dass gesunde oder geringer beschädigte Nachbarzähne für eine Brücke beschliffen werden müssen. Auch unter ästhetischen und hygienischen Gesichtspunkten ist ein Implantat im Vergleich zur konventionellen Behandlung oft die bessere Lösung, zumal moderne Keramiken die perfekte Nachbildung natürlicher Zähne ermöglichen. Auch kleinere und größere Lücken lassen sich durch Implantate elegant und unkompliziert schließen. Die Implantate dienen dann als Stützpfeiler für Ihren festsitzenden Zahnersatz. Als Alternative zu dieser festsitzenden Brückenkonstruktion ist bei größeren Lücken auch eine implantatgetragene, abnehmbare Prothese denkbar beispielsweise, wenn der Aufbau Ihres Kieferknochens nicht überall möglich oder gewünscht ist. Eine solche "abnehmbare" Brücke ist beim Kauen wesentlich stabiler als eine herkömmliche Prothese und für die Reinigung exzellent zugänglich.

Die sogenannte Freiendsituation tritt ein, wenn Ihnen am Ende einer Zahnreihe mehrere Backenzähne fehlen. Hier ist das Implantat die beste und einzige Lösung für einen festsitzenden Zahnersatz, um eine drohende herausnehmbare Teilprothese mit all ihren funktionellen und optischen Nachteilen zu vermeiden.

Auch wenn Sie alle Zähne verloren haben, müssen Sie sich nicht mit der Kunststoffvollprothese zufrieden geben! Denn selbst dann können wir Ihnen eine Implantatversorgung mit einem folgenden festsitzenden oder elegant fixierten, herausnehmbaren Zahnersatz anbieten.

Ein Implantat besteht aus reinem Titan mit spezifischen Oberflächenstrukturen und -beschichtungen. Dieser in der Medizintechnik schon lange bewährte und biologisch verträgliche Werkstoff ist sehr gewebefreundlich und fördert die Einheilung. Implantat, Aufbau und Halteschraube werden schließlich exakt und passgenau ineinander gefügt.

Der schonende und überschaubare Eingriff wird in einer dafür wenig belastenden und in den meisten Fällen ausreichenden lokalen Betäubung durchgeführt. Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewähren, werden wir zusammen mit Ihnen den implantologischen Eingriff sehr sorgfältig und gewissenhaft vorbereiten, Hinweise geben und Ihre Fragen im Vorfeld in einem persönlichen Gespräch beantworten.


So könnte der zeitliche Ablauf einer Versorgung mit Ihrem Zahnimplantat aussehen:

1. Schritt


Im ersten Monat:


• Planung und Vorbereitung
• Einsetzen des Implantates

2. Schritt

Nach drei bis sechs Monaten:


Einheilzeit des Implantates

• Freilegung des Implantates
• Beginn der prothetischen Versorgung

3. Schritt

Nach einer Woche bis einem Monat:


• Zahntechnische Fertigung der prothetischen Versorgung

sowie

• Einsetzen der definitiven prothetischen Endversorgung


Implantate sind eine wertvolle Investition mit großem Nutzen für Sie. Selbstverständlich müssen Sie dazu auch die häusliche Pflege sehr gewissenhaft übernehmen, die Sie unbedingt durch eine regelmäßige professionelle Reinigung in unserer Praxis ergänzen lassen sollten.

Neben Ihrer optimalen Pflege empfiehlt es sich, uns zweimal jährlich zu konsultieren, um das Implantat, die umgebende Knochensituation sowie den Implantatgetragenem Zahnersatz zu prüfen.

Verlieren Sie Ihre langfristige Perspektive nicht aus den Augen. Bedenken Sie bei dieser Investition in die Zukunft, dass Ihre Knochensubstanz erhalten bleibt, Ihr Zahnersatz sicheren Halt hat, dass Sie über entschieden größere Kaukraft und besseren Tragekomfort verfügen, die Tast- und Geschmacksempfindungen deutlich zunehmen und, dass Sie sicherer auftreten und unbeschwert lachen können!

Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie uns doch einfach an. Wir beraten Sie gern und unabhängig.

Ihr zahnärztliches Behandlungsteam

Sprechzeiten
Sprechzeiten
Montag & Donnerstag:
Dienstag & Mittwoch:
Freitag:
10.00 - 18.00 Uhr
13.00 - 19.00 Uhr
n. V.
 sowie nach vorheriger Vereinbarung
Kontakt Information
 
Email: info@zahnarzt-in-mitte.de
Telefon: 030 - 28 24 566
Buttom
© Konzept & Webdesign: bsmedia - Ihre Agentur für neue Medien  Impressum  Login  Webmail
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail