Dr. med. dent. Frank Friedrich & Partner in Berlin- Mitte
Telefon-Adresse

ZAHNARZTPRAXIS
Dr. med. dent. Frank Friedrich & Partner
 

 030 - 28 24 566
Claire-Waldoff-Straße 5
10117 Berlin


ggü. Friedrichstadtpalast
M1, M12, U6 Oranienburger Tor
Menu
Menu
Aktuell
 
             

Professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe)


Haben auch Sie nach einer geraumen Zeit enttäuscht bemerkt, dass der Wirksamkeit der häuslichen Zahnpflege objektive Grenzen gesetzt sind, obwohl Sie sich sehr anstrengen und alles richtig machen? Tägliche Speisen, Getränke wie Tee und Kaffee sowie das Rauchen usw. hinterlassen sehr hartnäckige und weniger schöne Verfärbungen und Ablagerungen auf Ihren Zähnen. Damit entstehen jedoch auch Nischen und raue Oberflächen wo sich ganz bevorzugt Bakterien und mehr als üblich, akkumulieren.
 
Die professionelle Zahnreinigungauch Prophylaxe (PZR) genannt, ist zunächst eine notwendige medizinische Therapie. Sie kann sehr wirkungsvoll und langfristig typischen Erkrankungen der Zähne z.B. (Karies) und des Zahnfleischs (Gingiva) sowie des Zahnhalteapparates vorbeugen (Gingivitis, Parodontitis). Auch im Falle einer bereits entstandenen, unangenehmen aber leicht therapierbaren oberflächlichen Zahnfleischentzündung ist eine PZR das Mittel der Wahl und entfaltet seine hocheffektive und heilende Wirkung bereits nach sehr kurzer Zeit.
 
Übrigens: Eine länger bestehende Gingivitis mündet unbehandelt früher oder später gesetzmäßig in einer schwer therapierbaren und zumeist irreversiblen Parodontitis!

Jedoch hat die PZR auch ihre berechtigte ästhetisch-kosmetische Komponente, schafft sie doch eine saubere, glänzende und wunderbar glatte Oberfläche an den Zähnen und am festen Zahnersatz in Ihrem Mund. Alle Zähne erscheinen danach heller: Ihr Lächeln erfreut nicht nur Sie und gibt einen Blick auf die sauberen, schimmernden Zahnoberflächen preis.

Auch im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit der Vorbereitung einer geplanten Zahnaufhellung (Whitening/ Bleaching) bei Ihnen, ist eine saubere Zahnoberfläche selbstverständlich eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg.

In Vorbereitung einer prothetischen Versorgung oder auch eines geplanten chirurgischen Eingriffs (auch Implantation) ist eine PZR empfehlenswert. Die prothetischen Abdrücke sind durch fehlende Blutungen präziser, die Wundheilung wird nicht durch aggressive Bakterien gestört.

Die professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis dient als effektive Vorbeugung und hilft, kombiniert mit der regelmäßigen Kontrolle durch den Zahnarzt, gesunde Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten.

 

Die professionelle Zahnreinigung umfasst folgende Behandlungsschritte:

  • Üblicherweise ist eine lokale Betäubung nicht erforderlich. Bei sehr empfindlichen Zahnhälsen oder generell auf Wunsch des Patienten kann ein betäubendes Gel aufgetragen werden.
     
  • Weiche und harte Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in Zahnfleischtaschen werden auf sanfte Art mit speziellen Instrumenten entfernt.
     
  • Hartnäckige Beläge von Tee, Kaffee oder Nikotin werden mit einer speziellen Methode (Air flow) schonend entfernt.
     
  • Die Zähne werden poliert, um die Zahnoberfläche zu glätten und somit die erneute Zahnsteinbildung resp. Ablagerung von Belägen zu verzögern.
     
  • Am Ende der Behandlung werden die Zähne mit einem fluoridhaltigen Lack versehen, um den Zahnschmelz in seiner Festigkeit zu stärken.
     
  • Optional können bereits bestehende Entzündungen mit einem Ozongerät effektiv und schmerzfrei behandelt werden. Bitte sprechen Sie uns auch darauf an.
     
  • Falls Sie den Wunsch äußern, kann unsere Prophylaxeassistentin unmittelbar nach der PZR bei Ihnen ein Short- Bleaching (ca.15 Min.) mit vorgefertigten Medikamententrägern anschließen. Voraussetzung sind dafür jedoch keine oder wenige bestehende Entzündungen am Zahnfleisch. Bitte fragen Sie uns.
     
  • Die professionelle Zahnreinigung ist entsprechend den vielfältigen wissenschaftlichen Untersuchungen die ideale Ergänzung zur eigenen Zahnpflege. Sie können bei Regelmäßigkeit eine Reduktion bei Karies und Parodontitis um 40-90% erwarten!
 
Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie uns doch einfach an. Wir beraten Sie gern und unabhängig.

Ihr zahnärztliches Behandlungsteam

Kinderprophylaxe 

 

Auch unsere kleinen Patienten liegen uns am Herzen - spezielle Kinderprophylaxe und Sprechstunde
 

Wann sollte der erste Zahnarztbesuch stattfinden?


Idealerweise sollte der erste Zahnarztbesuch mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes stattfinden. Anschließend erfolgt eine halbjährliche Kontrolle durch den Zahnarzt. Der Zahnschmelz von Milchzähnen und auch von bleibenden Zähnen (Reifung dauert bis zu drei Jahre nach dem Zahndurchbruch) ist leichter angreifbar und zerstörbar. Deshalb benötigen sie eine sorgfältige Pflege. Kinder werden mit einer gesunden Mundhöhle geboren und wir möchten dieses in Zusammenarbeit mit den Eltern bewahren, denn Vorbeugung ist besser und einfacher als Therapie.

Sie erhalten bei uns auch den zahnärztlichen Kinderpass - bitte sprechen Sie uns an!

Was passiert beim ersten Termin?


Zuerst findet ein Kennenlerngespräch statt. Anschließend erfolgt die gründliche Erstuntersuchung spielerisch. Dabei werden nicht nur die Zähne und ihre Zahnhartsubstanz untersucht, sondern auch Zahnstellung, Entwicklung des Kiefers, Zahnfleisch und Mundschleimhaut. Dabei erläutern wir unser Vorgehen und beantworten jederzeit gerne Ihre Fragen.
 

Individualprophylaxe für Kinder


Milchzähne aber auch die bleibenden Zähne benötigen eine halbjährige Prophylaxe. Kinder erlernen hier den richtigen Umgang mit der Zahnbürste spielerisch. Vorher angefärbte Zahnbeläge werden schonend mit einem Bürstchen entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert und intensiv tiefenfluoridiert. Wenn notwenig erhalten die Zähne auch eine Fissurenversiegelung. (siehe unten)

Die Prophylaxe wird von der gesetzlichen Krankenkasse zwischen dem 6. und dem 18. Lebensjahr halbjährlich übernommen. Ganz nebenbei trainieren die kleinen Patienten schon für eventuell notwendige Behandlungssituationen.

 

Fissurenversiegelung lieber Vorbeugen statt Heilen!

Was sind Fissuren?


Fissuren sind Furchen und Rillen die anatomisch bedingt auf den Kauflächen der Backenzähne. Sie sind sehr fein und haben einen flaschenförmigen Verlauf. Somit lassen sie sich in der Tiefe nicht mit einer Zahnbürste vollständig reinigen, weil die Borsten nicht in die Vertiefungen gelangen. Somit kann es dort zur Kariesbildung kommen.
 

Was passiert bei der Fissurenversiegelung?


Bei der Versiegelung werden die Fissuren mit einem Komposit verschlossen. Das verhindert das Eindringen von Bakterien; somit wird Fissurenkaries verhindert. Die Zahnoberfläche wird zunächst gereinigt und rundum trocken gelegt. Dazu wird der Zahn entweder mit Watteröllchen oder mit einem Kofferdam (Gummihaut) gegen den Speichel isoliert. Nun erfolgt die Anrauhung der Zahnoberflächen mittels eines Gels. Dieses wirkt 60 Sekunden ein und wird dann mittels Wasserspray abgesprüht. Anschließend wird das Kompositmaterial in die Fissuren eingebracht und mit einem speziellen Licht gehärtet. Es erfolgt die Politur und die Fluoridierung.
 

Welche Zähne werden versiegelt?


Ab dem 6. Lebensjahr kommt der erste bleibende Backenzahn (Molar) durch. Der zweite Backenzahn bricht zwischen dem 10-14 Lebensjahr durch. Der erste Vorbackenzahn(Prämolar) zwischen dem 9-12 und der Zweite zwischen dem 10-14 Lebensjahr. Auch die Pämolaren sollten eine Fissurenversiegelung erhalten.

Wir empfehlen die Fissurenversiegelungen schon für die Milchzähne. Milchzähne sind auch Platzhalter für die nachwachsenden bleibenden Zähne. Ein vorzeitiger Verlust durch Karies führt zu mangelnder Funktion des Kauorgans und kann die Gebissentwicklung aber auch die Sprachentwicklung erheblich beeinträchtigen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben dann sprechen Sie uns doch einfach an! Wir beraten Sie gerne.

Ihr zahnärztliches Behandlungsteam

Sprechzeiten
Sprechzeiten
Montag & Donnerstag:
Dienstag & Mittwoch:
Freitag:
10.00 - 18.00 Uhr
13.00 - 19.00 Uhr
n. V.
 sowie nach vorheriger Vereinbarung
Kontakt Information
 
Email: info@zahnarzt-in-mitte.de
Telefon: 030 - 28 24 566
Buttom
© Konzept & Webdesign: bsmedia - Ihre Agentur für neue Medien  Impressum  Login  Webmail
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail